Information

WMF verwendet Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Mit Verwendung dieser Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Nähere Informationen:  Datenschutzerklärung

Presse

    Extravaganter Look für Besteck und Edelstahlwaren

    20.02.2016
    Extravaganter Look für Besteck und Edelstahlwaren

    BirkenfeldTrendgespür und Innovationskraft beweist die Traditionsmarke Hepp in diesem Jahr einmal mehr mit gleich zwei neuen Formen der Oberflächenveredelung: Einerseits verleiht die Methode „Stone-Washing“ Besteckmodellen oder Hohlwaren aus Edelstahl einen imposanten Vintage-Charakter, indem Schleifkörper wie kleine Feilen auf das Material einwirken. Andererseits sorgt die Behandlung mit Glasperlenstrahlen für eine vergleichsweise zartere, seidenmatte Nuance auf dem gedeckten Tisch. Damit erfüllt Hepp in erster Linie den Wunsch nach einzigartigen Produkten für ein extravagantes Ambiente, wie er vorwiegend seitens der trendigen Szenegastronomie sowie der Boutique- und Designhotels geäußert wird. Darüber hinaus erhalten klassischer orientierte Gastronomen und Hoteliers die Gelegenheit, mit den „Special Effects“ für ein markantes Highlight in ihrer Ausstattung zu sorgen. Sämtliche Besteckkollektionen von Hepp können auf diese Weise in neuem Glanz erstrahlen, genauso wie Vasen, kleine Tabletts oder beispielsweise auch Kerzenleuchter aus Edelstahl. Natürlich sind die Produkte nach der Behandlung für eine Reinigung in der Spülmaschine geeignet, jedoch nicht für die Pflege mit der Poliermaschine.


    Vintage-Optik dank Stone-Washing
    Nach der maschinellen „Stone-Washing“-Behandlung – in einer Mischung aus Schleifkörpern und einer speziellen Lösung – gleicht kein Besteckteil mehr dem anderen. Die Unikate verfügen vielmehr über eine eigene Charakteristik, die vor allem in der Kombination mit rustikalen oder antiken Porzellan- und Glaswaren für einen einzigartigen Look sorgt. Besonders geeignet ist das Verfahren für schlichte und geradlinige Kollektionen, auf deren Oberfläche ein gleichmäßiges Ergebnis erzielt werden kann.

    Glasperlenstrahlen sorgen für seidenmattes Finish
    Kleine Glaskugeln wirken bei der Behandlung mit Glasperlenstrahlen unter hoher Geschwindigkeit sowie großem Druck auf das Besteck oder andere Edelstahlwaren ein. Dabei erzeugen sie einen sanften Schein, der vor allem edle Tisch-Arrangements unterstreicht. Darüber hinaus handelt es sich um eine festigende und reinigende Technik, die für eine homogene Oberfläche sorgt. Deshalb weisen die Produkte im manchmal rauen Gastronomiealltag eine große Beständigkeit gegen Spannungskorrosion sowie Beanspruchungen und Verschmutzungen auf. 


    Bildanforderung 
    Bildmaterial finden Sie in unserem Medienportal http://press-n-relations.amid-pr.com (Suchbegriff „Hepp-Oberflaechenveredelung“). Selbstverständlich schicken wir Ihnen die Datei auch gerne per E-Mail zu. Kontakt: hepp@press-n-relations.de.


    Über Hepp
    HEPP – Professional Hotel Equipment, proHeq GmbH – mit Sitz in Birkenfeld bei Pforzheim ist einer der international führenden Anbieter rund um den gedeckten Tisch. Das Unternehmen stellt in hochspezialisierten Fertigungsverfahren das weltweit vielfältigste Sortiment an Tafel- und Serviergeräten her – vom Besteck über Kaffeekännchen und Co. bis hin zu Chafing-Dishes und Speisenverteilsystemen. Material und Verarbeitung stehen im Vordergrund, aber auch in Design, Qualität und Gebrauchsnutzen werden die Hepp-Produkte höchsten Ansprüchen gerecht. Bereits 1863 gründeten die Brüder Carl und Otto Hepp das Unternehmen unter diesen Prämissen und gelten damit zu Recht als Erfinder des Hotelsilbers. Die traditionellen Werte wie Zuverlässigkeit und Qualität gelten auch heute noch und bilden zusammen mit Innovationskraft, der Entwicklung neuer Verfahren und Produkte sowie einer flexiblen Fertigung die Grundlage für den Erfolg des Unternehmens. Weltweit zählt Hepp zu den bevorzugten Ausstattern führender Hotels, Hotelketten und Restaurants, ebenso wie qualitätsbewusster Großverpfleger, internationaler Kreuzfahrtreedereien, Airlines und Bahngesellschaften. 




    Download Presseinformation (PDF)
    Download Presseinformation (.DOC)





    zurück