Information

WMF verwendet Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Mit Verwendung dieser Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Nähere Informationen:  Datenschutzerklärung

Presse

    WMF AromaMaster

    15.10.2015

    Neues Verfahren: WMF AromaMaster Kaffeemaschine

    Ein Kaffee wie von Hand gebrüht

     

    Berlin, IFA 2015Das traditionelle Handfiltern von Kaffee ist wieder „in“ und wird in modernen Haushalten begeistert zelebriert. Sich Zeit für das Kaffeekochen und Kaffeetrinken zu nehmen und auf hervorragende Bohnen und die perfekte Zubereitung Wert zu legen, um das beste Aroma zu erreichen, sind ein starker Trend.

    WMF präsentiert auf der IFA 2015 die innovativen AromaMaster Kaffeemaschinen mit Glas- oder Thermokanne – für einen „Kaffee wie von Hand gebrüht“. Dazu nutzt WMF ein neu entwickeltes Brühverfahren: Eine hohe Wassertemperatur, die gleichmäßige Benetzung des Kaffeepulvers und die ideale Brühdauer. Alle Aspekte, die eine optimale Aromaentfaltung und ein maximales Geschmackserlebnis garantieren, wurden berücksichtigt. Dank transparenter Materialien kann zugleich der  gesamte Vorgang beobachtet werden – ein tolles optisches Erlebnis.

     

    Die AromaMaster Kaffeemaschinen von WMF sind schon auf den ersten Blick etwas Besonderes. Das schicke und hochwertige Gehäuse aus Cromargan®, das transparente Wassersteigrohr, der helle durchsichtige Kaffeefilter, der große Duschkopf und insbesondere die Glaskanne mit Glasgriff und in konischer Form erinnern an das frühere Verfahren, Kaffee von Hand aufzubrühen. Zugleich harmonieren die beiden  AromaMaster Kaffeemaschinen durch ihre klaren Formen sowie die WMF typische Designsprache wieder ideal mit allen anderen Produkten aus dem My WMF Cromargan® Küchenset und sind damit Teil einer großen Produktfamilie.

     

    Traditionelle Handbrüh-Methode

    WMF setzt bei der edlen AromaMaster ein neu entwickeltes Brühverfahren ein: Der große Duschkopf sorgt dafür, dass das Kaffeemehl rundum benetzt wird und sich die Kaffeearomen gleichmäßig entfalten – dies erinnert an das „Rundumgießen“ beim Handaufguss. Die AromaMaster arbeitet mit einer außergewöhnlich hohen Brühtemperatur zwischen 92° und 96° C. Erst bei dieser Temperatur werden die Kaffeearomen optimal extrahiert. Zugleich wird die ideale Brühzeit erreicht, rund 8 Minuten. Durch das ausgeklügelte Zusammenspiel dieser drei Einflussfaktoren brüht die WMF AromaMaster den perfekten Filterkaffee für den ultimativen und traditionellen Kaffeegenuss – eben wie von Hand gebrüht.

    Die WMF AromaMaster Kaffeemaschine mit Glaskanne ist für größere Kaffeerunden bestens geeignet, sie kann bis zu 10 Tassen frischen Kaffee zubereiten und warm halten. Die AromaMaster mit Thermokanne fasst hingegen 8 Tassen. Angenehm ist die einfache Reinigung mittels Entkalkungsprogramm und, dass alle abnehmbaren Elemente spühlmaschinenfest sind. Auch der transparente Filter für Filtergröße 4 kann vollständig abgenommen werden, ist damit leicht zu reinigen und hat selbstverständlich einen Tropfstop.  Einzigst der Duschkopf sollte von Hand gereinigt werden.  Die Leistung der WMF AromaMaster mit Glaskanne liegt bei 1.470 Watt und mit Thermokanne bei 1.400 Watt Leistung.

    Die WMF AromaMaster mit Glaskanne ist zu einem UVP* von 169,99 Euro, mit Thermokanne zu einem UVP* von 189,99 Euro ab Oktober im Handel erhältlich.

    WMF AromaMaster

    zurück