Asiatische GemüsepfanneAsiatische Gemüsepfanne

Quelle: gkrphoto/Shutterstock.com

Asiatische Gemüsepfanne

Zutaten

Für 4 Personen


250 g Basmati-Reis

250 g Champignons

250 g Zuckerschoten

1 rote Paprikaschote

1 Lauchstange

2 TL Currypaste (rot oder gelb)

2 Möhren

2 Knoblauchzehen

1 Stk. Ingwer (daumengroß)

½ Bund Koriander

3 EL Sesamöl

2 TL Speisestärke

3 EL Sesamsamen

2 EL Limettensaft

2 EL Agavendicksaft
4 EL Sojasauce
Pfeffer zum Abschmecken

 

 

Zubereitung


  1. Zuerst wird das Gemüse geputzt und geschnippelt. Dann ziehen Sie den Knoblauch ab, hacken ihn fein, schälen den Ingwer und schneiden ihn klein. Auch den Koriander waschen und hacken.
  2. Im nächsten Schritt kochen Sie den Basmatireis am besten im WMF KÜCHENminis Reiskocher. Das Rapsöl wird danach in einem Wok erhitzt. Knoblauch und Ingwer darin 2–3 Minuten braten, dann Möhren-Stifte und Lauch-Ringe hinzufügen und weitere 2–3 Minuten braten. Zuletzt Champignons, Paprika-Stücke und Zuckerschoten in den Wok geben und 2 Minuten unter Wenden mitbraten. Die Currypaste dazugeben und in dem Gemüse auflösen. Speisestärke mit 200 ml lauwarmem Wasser glattrühren und das Gemüse damit ablöschen. Danach lassen Sie alles etwa 3 Minuten leicht köcheln.
  3. Nun können Sie die Sesamsamen in einer Pfanne ohne Öl anrösten und beiseitestellen. Das Gemüse danach mit Limettensaft, Agavendicksaft und Sojasauce würzen und mit Pfeffer abschmecken. Im letzten Schritt gießen Sie den Basmatireis ab, verteilen diesen auf Tellern und geben das asiatische Gemüse dazu. Alles mit geröstetem Sesam und Koriander bestreuen und servieren. Optional können Sie auch Hähnchenfiletstücke oder Räuchertofu hinzufügen.