Veganer Pulled Jackfruit Burger mit KrautsalatVeganer Pulled Jackfruit Burger mit Krautsalat

Quelle: ddavydovph/shutterstock.com

Veganer Pulled Jackfruit Burger mit Krautsalat

Zutaten

Für 4 Personen


Für die Pulled Jackfruit:

600 g Jackfruit, abgetropft aus der Dose
2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
1 TL Liquid Smoke, optional
4 TL Paprikapulver
2 TL brauner Zucker
300 ml BBQ-Sauce
120 ml Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer

 

Für den Krautsalat:

400 g Kohl (Weiß- oder Rotkohl)
1 Karotte 
1 rote Zwiebel
60 ml Sojamilch
120 ml Rapsöl
1 Knoblauchzehe
1 EL Apfelessig
2 EL Zitronensaft
2 EL Zucker
½ TL Salz
Pfeffer

Für die Burger:

4 Burgerbrötchen
8 EL BBQ-Sauce
8 Salatblätter

Zubereitung


  1. Die Jackfruit in ein Sieb geben, abbrausen und trocken tupfen. Mit einer Gabel oder den Fingern in Fetzen reißen. Jackfruit-Stücke in einer Schüssel mit den gewürzen vermengen. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden, den Knoblauch fein hacken.
  2. Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln 3 Minuten glasig anbraten. Knoblauch hinzugeben und für eine weitere Minute garen.
  3. Dann die Jackfruit-Stücke mit Zwiebeln und Knoblauch in der Pfanne kurz anbraten und mit BBQ-Sauce, Liquid Smoke und Gemüsebrühe ablöschen. 15 Minuten köcheln lassen.
  4. In der Zwischenzeit den Krautsalat vorbereiten. Für die vegane Knoblauch-Mayonnaise die Sojamilch in einen hohen Messbecher geben und mit einem Pürierstab etwa 10 Sekunden aufschlagen. Dann langsam Öl dazugeben und den Pürierstab dabei hin und her bewegen. So emulgiert das Öl und die Mayonnaise wird dick. Knoblauch, Apfelessig, Zitronensaft, Zucker sowie Salz und Pfeffer hinzugeben. Alles kurz mixen.
  5. Karotte und Kohl in sehr feine Streifen schneiden oder mit der Silit Vierkantreibe zerkleinern. Die Zwiebel schälen und dünne Ringe daraus herstellen. Kohl, Karotte und Zwiebel in eine große Schüssel geben und das Dressing darübergießen. Den Salat mit den Händen gut durchkneten. Wer den Krautsalat nicht ganz so feucht mag: Dressing nach und nach hinzugeben, bis die Konsistenz zusagt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die Burgerbrötchen halbieren und kurz auf dem Rost oder dem integrierten Backofen des WMF Urban Master Grills antoasten. Mit BBQ-Soße bestreichen und Salatblätter sowie Krautsalat darauf platzieren.
  7. Fertig gegarte Pulled Jackfruit auf den Krautsalat geben und die Burger zusammenklappen. Dazu passen knusprige Pommes oder Hasselback-Potatoes.