Rotes Thai-CurryRotes Thai-Curry

Quelle: Alexander Prokopenko/Shutterstock.com

Rotes Thai-Curry

Zutaten

Für 4 Personen


350 g Hähnchenfilet
150 g Basmatireis
200 g Champignons
1 rote Paprika
1 Bund Frühlingszwiebeln
200 g grüne Bohnen

 

200 ml Kokosmilch
250 ml Wasser
1 EL Sesamöl
3 TL rote Currypaste
1/2 Bund Petersilie
Salz

 

Zubereitung


  1. Den Basmatireis im WMF KÜCHENminis Reiskocher nach Herstellerangaben garen. Währenddessen waschen und schnippeln Sie Paprika und Champignons. Die Frühlingszwiebeln werden ebenfalls gewaschen, getrocknet und dann in kleine Ringe geschnitten. Wenn der Reis fertig ist, stellen Sie ihn erst einmal zur Seite.
  2. Nun erhitzen Sie das Öl im Wok und braten das zuvor in Stücke geschnittene Hähnchenfilet scharf an. Danach nehmen Sie das Fleisch wieder heraus und geben die Paprika und die Champignons in das übrig gebliebene Bratfett. Beides anbraten und danach mit Kokosmilch und Wasser ablöschen. Jetzt rühren Sie die Currypaste ein und lassen alles für 5 Minuten köcheln.
  3. Wenn die Garzeit um ist, geben Sie die Filet-Stücke mit Bohnen und Frühlingszwiebeln dazu. Lassen Sie das Thai Curry jetzt noch einmal für 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln und waschen, trocknen und hacken Sie die Petersilie in der Zwischenzeit. Curry mit Salz abschmecken und Petersilie drüberstreuen.