Rezept Zebra Fault Line CakeRezept Zebra Fault Line Cake

Quelle: shutterstock.com/Nina Firsova

Frisches Fladenbrot mit Grillgemüse und Hummus-Dip

Zutaten

Für 4 Personen


Für das Gemüse:

1 Zucchini
1 Aubergine
3 Paprikaschoten
5 Karotten oder anderes Wurzelgemüse
5 Schalotten
150 g Champignons
4–5 EL Basilikum Pesto
2 EL Pflanzenöl
Zitrone
Salz und Pfeffer
1 TL Zucker

 

Für den Dip:

200 g getrocknete Tomaten
150 g Frischkäse
200 g Hummus 
Zitronensaft
3 Knoblauchzehen
Salz und Pfeffer

Für das Brot:

400 g Naturjoghurt 
2 Tassen Mehl
2 EL Backpulver
1 TL Salz
5 Knoblauchzehen
3 EL Öl

Zum Anrichten:

200 g Frischkäse
Öl
frische Kräuter

 

Zubereitung


  1. Grill vorheizen und währenddessen die Zucchini und Aubergine in grobe Stücke schneiden. Das Innere der Paprika herausnehmen und sie in mittelgroße Scheiben schneiden. Anschließend Schalotten schälen und in Ringe schneiden. Die Karotten schälen und längs in Scheiben schneiden. Champignons putzen und halbieren.
  2. Gemüse mit Öl vermengen und auf der Grillplatte, Aluschale oder in der Grillpfanne anbraten. Nach etwa 10 Minuten erhält das Gemüse eine schöne Farbe. 
  3. Gemüse abkühlen lassen und in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer und Basilikum Pesto würzen. Mit Zitronensaft abschmecken und etwas ziehen lassen, bevor das Grillgemüse serviert wird. 
  4. Für den Hummus-Dip die getrockneten Tomaten mit Hummus zu einer Paste vermengen und Frischkäse unterheben. Mit Salz, Pfeffer, und Zitronensaft abschmecken. 
  5. Für die Fladenbrote alle Zutaten außer Öl in eine Schüssel geben, vermengen und auf der Arbeitsfläche 1–5 Minuten kneten. Klebt der Teig nicht mehr an den Händen und ist gut dehnbar, kann er geformt werden. Dazu den Teig in 4 Teile teilen und jeweils auf etwa 1 cm ausrollen. 
    Die Brotfladen auf den Grill oder in die Pfanne geben: Sobald er Blasen wirft und sich leicht löst, kann gewendet werden. Der Teig sollte etwa 2–3 Minuten pro Seite gegrillt werden. 
  6. Zum Servieren den Hummus-Dip auf vier Teller verteilen, darauf Grillgemüse und Fladenbrot anrichten und mit Käse und frischen Kräutern garnieren. Etwas Öl darüber geben – fertig!