Information
30 Tage Rückgaberecht Kostenloser Versand ab 49€ Schnelle & sichere Lieferung mit DHL Hilfe & Kontakt

Perfekten Kaffee zubereiten: 7 Kaffeezubereitungsarten im Überblick

Ob Latte Macchiato, Milchkaffee, Mokka oder Espresso – kein anderes Heißgetränk ist weltweit so beliebt wie Kaffee in jeglichen Variationen. Um Ihr geschmackliches ‚Perfect Match‘ zu finden, müssen Sie nicht unbedingt das Café Ihres Vertrauens besuchen. Sie können Ihren Lieblingskaffee auch ganz einfach in Ihren eigenen vier Wänden kreieren.

Von passionierten Home Baristi bis hin zu Hobby-Kaffeetrinkern – für jeden Geschmack gibt es das passende Kaffeezubereitung-Tool. Damit Sie Ihren persönlichen Favoriten finden, stellen wir Ihnen hier die sieben beliebtesten Arten der Kaffeezubereitung vor.

Perfekten Kaffee zubereiten: 7 Zubereitungsarten im Überblick


Kaffee zubereiten: Für jeden Geschmack das Richtige

Das Angebot im Handel ist riesig, wenn es um Tools für die Zubereitung des flüssigen Goldes geht. Filterkaffeemaschine oder doch lieber Vollautomat? French Press oder Aero Press? Dann gibt es ja noch die Siebträgermaschine und das Herdkännchen – wie soll man sich da bloß entscheiden? Passionierte Kaffeefans wissen: Kaffee ist nicht gleich Kaffee. Auch wenn das Angebot an Kaffeemaschinen und Zubereitungstools nahezu unermesslich ist, helfen wir Ihnen, die Kaffeezubereitungsart zu finden, die genau Ihren Geschmack trifft. Wie mögen Sie Ihren Kaffee am liebsten? Stark und intensiv oder mit Milchschaum und vollmundig? Ist Kaffeetrinken ein kleines Self-care-Ritual, für das Sie sich Zeit nehmen oder muss es morgens schnell gehen, ohne dass der Geschmack darunter leidet? Egal, wie Sie ihren Kaffee am liebsten genießen, wir finden die richtige Kaffeezubereitungsart für Sie.

Kaffee zubereiten: Für jeden Geschmack das Richtige

Old but gold: Der Handfilter

Für Traditionalisten und Nostalgiker ist Kaffeezubereitung vor allem eines: ein Handwerk, das mit Hingabe und Leidenschaft ausgeübt wird. Was würde da besser passen als die manuelle Zubereitung mit einem Handfilter? Obwohl diese Kaffeezubereitungsart aus Omas Zeiten stammt, ist sie heute alles andere als altbacken. Handfilter erleben ein echtes Comeback: In Kenner-Kreisen wird dabei von der sogenannten ‚Pour-Over‘-Methode gesprochen. Wie der Name schon verrät, gießen Sie heißes Wasser von oben auf den mit Kaffeepulver gefüllten Filter und lassen es dann bis in die Tasse durchlaufen. Der Brühvorgang dauert etwa zwei bis drei Minuten. Durch die lange Kontaktzeit von Kaffeemehl und Wasser werden besondere Geschmacksaromen freigesetzt. Am besten eignen sich für diese Methode helle und fruchtige Röstungen. Unser Tipp: Achten Sie bei der Wahl Ihres Handfilters auf ein qualitativ hochwertiges Material! Für die tägliche Anwendungen empfiehlt sich ein Keramik- oder Porzellanfilter. Dieser verfärbt sich nicht, ist robust und daher weniger bruchanfällig.

kaffeezubereitungsarten

  • UVP 114,99 €

    Special Price 99,99 €

    Inkl. Steuern / zzgl. Versandkosten
  • 13,99 €
    Inkl. Steuern / zzgl. Versandkosten
  • 19,99 €
    Inkl. Steuern / zzgl. Versandkosten

Kaffeezubereitung mit einer Filterkaffeemaschine - Der Klassiker

Die Filterkaffeemaschine ist ein echter Klassiker und die wohl bekannteste Kaffeezubereitungsart. Sie funktioniert im Prinzip genauso wie der Handfilter, nur dass Sie das Wasser nicht selbst in den Filter gießen. Diesen Job übernimmt die Maschine. Das Wasser wird in der Filtermaschine erhitzt und tröpfchenweise in den Filter gegeben, sodass das Kaffeepulver gleichmäßig aufgebrüht wird und in die darunter gestellte Kanne fließt. Wie auch beim Handfilter können Sie die Stärke des Kaffees mit der Kaffeepulver- und Wassermenge nach Belieben anpassen.

Filterkaffeemaschine

Kaffeezubereitung auf dem Herd: Das Mokka-Herdkännchen

Das Herdkännchen oder auch Mokkakännchen ist der Italiener unter den Kaffeezubereitungsmethoden. Sie ist geeignet für all diejenigen, die einen echten Wachmacher brauchen, denn der Kaffee wird im Herdkännchen intensiv und recht stark. Für die Zubereitung füllen Sie idealerweise bereits erhitztes Wasser in das Kännchen und geben die gemahlenen Bohnen hinzu. Dann erhitzen Sie alles auf der Herdplatte bis der charakteristische Geruch den Raum füllt. Unser Tipp: Am besten schmecken dunkel geröstete Kaffee- oder Espresso-Röstungen aus dem Mokkakännchen.

Mokka-Herdkännchen

  • 35,99 €
    Inkl. Steuern / zzgl. Versandkosten
  • UVP 119,99 €

    Special Price 99,99 €

    Inkl. Steuern / zzgl. Versandkosten
  • 14,99 €
    Inkl. Steuern / zzgl. Versandkosten

Der Allrounder unter den Maschinen: Der Kaffeevollautomat

Manchmal muss es einfach schnell gehen, aber deshalb auf vollmundigen Kaffeegeschmack verzichten? Auf keinen Fall! Mit einem Kaffeevollautomaten entscheiden Sie sich für den autonomen Allrounder unter den Kaffeemaschinen, der auf Knopfdruck verschiedenste Kaffeespezialitäten zaubert, währenddessen Sie Zeit für andere Dinge haben. Von Espresso über Milchkaffee bis hin zu Latte Macchiato fließt das flüssige Gold je nach Gusto in die Tasse. Selbst die Kaffeebohnen werden direkt automatisch im passenden Mahlgrad gemahlen. Einfach Kaffeebohnen in das dafür vorgesehene Behältnis geben, Kaffee auswählen et voilá! Mittlerweile hält der Milchschaum einiger Kaffeevollautomaten gekonnt mit dem aus Ihrem Lieblingscafé mit. Unterschieden werden spezielle Modelle mit integriertem oder externem Milchsystem. Lesen Sie hierzu auch unsere Kaufberatung für Kaffeevollautomaten.

Kaffee zubereiten mit der Siebträgermaschine

Die Siebträgermaschine bzw. die Espressomaschine ist ebenfalls eine klassisch italienische Kaffeezubereitungsart. Für die Bedienung braucht es etwas Übung: Damit am Ende der gewünschte Geschmack in der Tasse landet, sind die richtigen Einstellungen an der Maschine wichtig. Der Mahlgrad der Kaffeebohnen und die Durchlaufzeit können Sie nach eigenen Wünschen anpassen, es empfiehlt sich allerdings ein feiner Mahlgrad und eine Durchlaufzeit von 25 bis 30 Sekunden für den aromatischen Kaffeegenuss. Zuerst drücken Sie die fein gemahlenen Bohnen mithilfe des Tampers in den Siebträger und hängen diesen danach in die Maschine. Dann startet der Brühprozess und es läuft etwa 30 ml dunkler und samtiger Espresso in die Tasse. Espresso-Liebhaber wissen den intensiv aromatischen Geschmack der Spezialität sehr zu schätzen, aber die Siebträgermaschine kann noch mehr: Espresso ist die perfekte Basis für Cappuccino, Flat White und Milchkaffee. Dank kurzer Extraktionszeit und stärkerer Röstung enthält der Kaffee weniger Säuren und Bitterstoffe. Das macht den Espresso sehr magenschonend. Grundsätzlich gilt: Je länger das Kaffeepulver Kontakt mit Wasser hat, umso mehr Bitterstoffe werden in den Kaffee abgegeben und je weniger Bitterstoffe, desto magenschonender ist der Kaffee.

Siebträgermaschine

Kaffee-Zubereitungsarten: Die French Press wird immer beliebter

Die French Press gehört definitiv zu den Kaffeetrends 2022. Sie klingt zwar sehr modern, ist allerdings gar nicht so neu: Die French Press stammt aus dem 18. Jahrhundert. Wie der Name schon verrät, aus Frankreich. Bei dieser Kaffezubereitungs-Methode ist kein zusätzlicher Filter notwendig, denn das integrierte Metallsieb übernimmt den Job des Filters. Sie drücken das Sieb nach einer Ziehzeit von etwa 4,5 Minuten langsam durch das mit Kaffeepulver versetzte Wasser. Das Kaffeemehl sollte für eine French Press ähnlich grob gemahlen sein wie Grieß, denn fein gemahlener Kaffee kann nicht besonders gut durch das Sieb gefiltert werden und macht das Getränk schnell bitter.

French Press

Kaffee zubereiten mit der Aero Press: Eine clevere Kombination

Die Aero Press ist eine Kombination aus French Press und Kaffeefilter. Der Kaffee zieht etwa 1,5 Minuten und wird dann mit einem Stempel durch ein kleines Filterpapier gepresst. Der Unterschied zur French Press: Das Filterpapier filtert Kaffeeöle und -fette aus der Flüssigkeit heraus. Ergebnis ist ein klarer, feiner Kaffee – Genuss pur!

Fazit Kaffeezubereitungsarten: Entscheiden Sie selbst!

Wir hoffen, Sie haben jetzt Lust auf eine leckere Tasse Kaffee bekommen? Mit Blick auf die vielen Kaffeezubereitungsarten sind Ihrem Geschmack keine Grenzen gesetzt. Kaffeetrinker, die auf Altbewährtes setzen und den ‚traditionellen‘ Kaffee mögen, finden in händischen Methoden ihr Pendant. Cappuccino-, Latte-Macchiato-Liebhaber und diejenigen, die Kaffee lieber schnell trinken als ihn erst aufwendig zuzubereiten, schauen sich besser nach Kaffeevollautomaten um. Wir wünschen leckeren Kaffee-Genuss!