Information

WMF verwendet Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Mit Verwendung dieser Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Nähere Informationen:  Datenschutzerklärung

Presse

HEPP auf der Internorga 2017: „the art of service“

10.01.2017
HEPP auf der Internorga 2017: „the art of service“

BirkenfeldMit einem visuellen Paukenschlag startet HEPP in das Messejahr 2017. Genauso wie mit seinen preisgekrönten Kollektionen positioniert sich die Traditionsmarke auch mit einem überarbeiteten und frischen Corporate Design auf unverwechselbare Art in der Gastronomie- und Hotellerie-Branche.

Der neue Auftritt wird sich nicht nur in neuen Werbematerialen oder dem kompletten Redesign der Website unverkennbar widerspiegeln, sondern natürlich auch am Internorga-Messestand 411 in Halle B7. Darüber hinaus erhalten Fachbesucher einen umfassenden Einblick in kunstvoll inszenierte Accessoires für den gedeckten Tisch. Dabei feiert ein neues Besteckmodell Premiere – so viel sei bereits verraten: Mit einer einzigartigen Oberflächenstruktur bringt die 17-teilige Kollektion Abwechslung in das vielfältige Portfolio von HEPP und wird dem nun noch stärker ausgeprägten Marken-Leitbild „the art of service“ auf ganzer Linie gerecht. Nicht zuletzt eröffnet die mit dem German Design Award ausgezeichnete Kollektion „Sequence“ dank ergänzender Buffetartikel nun noch mehr Möglichkeiten für die kreative Gestaltung von Tisch und Tafel. Die Schalen, Platten und Einsätze aus Holz, Porzellan, Edelstahl, Corian und Stoff vereinen Design, Vielfalt und Investitionssicherheit auf ideale Weise – egal, ob mehrteilig arrangiert, einzeln in Szene gesetzt oder mit anderen Buffetlösungen von HEPP kombiniert. So entsteht zum Beispiel mit dem ebenfalls neuen Induktion Chafing Dish (GN 1/1) eine gelungene Symbiose für warme und kalte Buffets. Ein Einblick in die unzähligen Variationsmöglichkeiten steht auf der Website zur Verfügung: sequence.hepp.de

Über HEPP
HEPP – Professional Hotel Equipment, proHeq GmbH – mit Sitz in Birkenfeld bei Pforzheim ist einer der international führenden Anbieter rund um den gedeckten Tisch. Das Unternehmen stellt in hochspezialisierten Fertigungsverfahren das weltweit vielfältigste Sortiment an Tafel- und Serviergeräten her – vom Besteck über Kaffeekännchen und Co. bis hin zu Chafing-Dishes und Speisenverteilsystemen. Material und Verarbeitung stehen im Vordergrund, aber auch in Design, Qualität und Gebrauchsnutzen werden die HEPP-Produkte höchsten Ansprüchen gerecht. Bereits 1863 gründeten die Brüder Carl und Otto Hepp das Unternehmen unter diesen Prämissen und gelten damit zu Recht als Erfinder des Hotelsilbers. Die traditionellen Werte wie Zuverlässigkeit und Qualität gelten auch heute noch und bilden zusammen mit Innovationskraft, der Entwicklung neuer Verfahren und Produkte sowie einer flexiblen Fertigung die Grundlage für den Erfolg des Unternehmens. Weltweit zählt HEPP zu den bevorzugten Ausstattern führender Hotels, Hotelketten und Restaurants, ebenso wie qualitätsbewusster Großverpfleger, internationaler Kreuzfahrtreedereien, Airlines und Bahngesellschaften. 




Download Presseinformation (PDF)
Download Presseinformation (.DOC)





zurück