Information
WMF verwendet Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung .
14 Tage Rückgaberecht Kostenloser Versand ab 49€ Schnelle & sichere Lieferung mit DHL Hilfe & Kontakt

Presse

WMF SmartRemote: Kontaktlose Selbstbedienung vom Feinsten

15.07.2020
WMF SmartRemote: Kontaktlose Selbstbedienung vom Feinsten

Mit der neuen Webanwendung „WMF SmartRemote" bietet der Geislinger Kaffeemaschinenhersteller WMF Group seinen Kunden ein innovatives Werkzeug für die vollständig kontaktlose Getränkebestellung und -zubereitung im SB-Segment. Der Einsatz ist für den Benutzer einfach und selbsterklärend: QR-Code via Mobilgerät scannen, Kaffeespezialität auswählen, fertiges Getränk entnehmen und entspannt genießen. Als webbasierte Applikation konzipiert, lässt sich die WMF SmartRemote-Lösung mit jedem mobilen Betriebssystem (iOS, Android, Windows oder Linux) bedienen. Download und Installation einer speziellen App sind nicht erforderlich. Alles was der Anwender an Technik benötigt, sind eine Mobil Device-Kamera sowie einen verbundenen Internet-Browser. Bereits heute ist die neue Software-Lösung für alle mit WMF CoffeeConnect vernetzten Kaffeevollautomaten erhältlich. Registrierte WMF CoffeeConnect User profitieren von der ständigen Weiterentwicklung der Kaffeemaschinen-Software und damit auch von der Freischaltung wirksamer IT-gestützter Features wie der neuen WMF SmartRemote-Lösung.

Die aktuelle Pandemie fordert von Gastronomen jeder Branche neue Ansätze zum hygienischen und zugleich wirtschaftlichen Betrieb ihrer Kaffeemaschinen. Mit der neuen WMF SmartRemote-Lösung stellt der Premiumhersteller jetzt ein innovatives Verfahren zur kontaktlosen Bestellung und Zubereitung von Kaffeespezialitäten vor. Im Detail: Mithilfe seines Smartphones oder Tablets scannt der Anwender den QR-Code, der auf dem Display der Maschine abgebildet ist. Nun öffnet sich automatisch die WMF SmartRemote-Lösung auf dem mobilen Endgerät des Anwenders. Die sichere, multibrowserfähige HTML5-basierte Webapplikation visualisiert alle verfügbaren Kaffeespezialitäten in einer intuitiven Darstellung. Hat der Kunde sich für ein Getränk entschieden, stellt er die entsprechende Tasse (oder seinen eigenen Becher) unter den Maschinenauslauf und wählt das Produkt per „Touch" auf dem Mobilgerät aus. Nach erfolgreicher Datenübermittlung via WebSocket an den Kaffeevollautomaten wird die Web App automatisch beendet und die Maschine produziert das gewünschte Getränk. Ist der Auftrag vollständig abgeschlossen, erneuert sich der QR-Code automatisch, so dass der nächste Kunde seine kontaktlose Bestellung aufgeben kann. Selbstverständlich lässt sich die Maschine auch im klassischen Betrieb über das Maschinendisplay bedienen. Ein Touch auf die Oberfläche genügt und der QR-Code verschwindet. „Mithilfe unserer neuen WMF SmartRemote-Lösung sind Gastronomen, Hoteliers und Shop-Betreiber in der Lage, ihre bestehenden SB-Konzepte hygienisch, sauber und sicher umzusetzen. Ohne großen Investitionsaufwand lässt sich somit das Kaffeegschäft wieder nach oben fahren – begleitet von einem positiven, gesetzeskonformen Sicherheitsempfinden für unsere Kunden und deren Gäste", so Eva Gold, Senior Manager Global Brand & Communications GBU Professional Coffee Machines WMF Group. Das Ergebnis: Leckerer Kaffeegenuss ohne Einschränkungen.

Weitere Informationen finden Sie in folgendem Video.

Bildanforderung
Bildmaterial finden Sie in unserem Medienportal http://press-n-relations.amid-pr.com (Suchbegriff „WMF-SmartRemote").

Weitere Informationen:
WMF Group GmbH
Eva Gold
Senior Manager Global Brand & Communications
GBU Professional Coffee Machines
Eberhardstraße 35 – D-73312 Geislingen
Tel.: +49 73 31 25 8589
EGold@wmf.com - www.wmf.com

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
WMF Pressebüro
c/o Press'n'Relations GmbH
Monika Nyendick
Magirusstraße 33 – D-89077 Ulm
Tel.: +49 731 96287-30
wmf@press-n-relations.de
www.press-n-relations.de

Über die WMF Group
Seit über 160 Jahren ist WMF dem perfekten Dreiklang aus Design, Funktionalität und Qualität verpflichtet. Im Geschäftsbereich Professional Coffee Machines (PCM) nimmt das süddeutsche Unternehmen weltweit eine marktführende Stellung ein. Mit dem Ziel, stets die erste Wahl für professionelle Kaffeelösungen rund um den Globus zu sein, verbindet das Qualitätssiegel „Made in Germany" Premium-Produkte und Innovationskraft mit höchster Leistungsstärke und Zuverlässigkeit.

Im Zentrum des WMF PCM-Lösungsportfolios steht eine klare Botschaft: Designed to Perform. So liefert die Business Unit aus Geislingen an der Steige für jedes Geschäftsmodell im Kaffeebereich das passende Konzept – von leistungsstarken Spezialitäten-Vollautomaten über Filtermaschinen bis hin zu Siebträger-Vollautomaten und innovativen Digitalisierungskonzepten. Darüber hinaus profitieren Kunden national wie international von einer hohen Beratungs- und Servicequalität. Grundlage dafür ist die größte unternehmenseigene Serviceorganisation für professionelle Kaffeemaschinen in Europa. Durch regelmäßige Schulungen in den WMF Schulungszentren wird gewährleistet, dass dieses Know-how kontinuierlich an das gesamte globale Servicenetzwerk von WMF weitergegeben wird.

Seit Ende 2016 gehört die WMF Group zum französischen Groupe SEB Konzern. Im Zuge dessen wurden jüngst alle B2B-Marken der Gruppe unter dem Dach „SEB PROFESSIONAL" gebündelt. Neben WMF PCM gehören dazu die Kaffeemaschinenmarken Schaerer und Wilbur Curtis sowie der Geschäftsbereich Professional Hotel Equipment mit den Marken WMF Professional und HEPP. 



Download Presseinformation (PDF)





zurück