Information
14 Tage Rückgaberecht Kostenloser Versand ab 49€ Schnelle & sichere Lieferung mit DHL Hilfe & Kontakt

Presse

WMF Professional Coffee Machines auf der Internorga 2021

23.02.2021
WMF Professional Coffee Machines auf der Internorga 2021

„International Digital Food Services Expo – Powered by Internorga", 15. bis 17. März 2021

Die Internorga gehört für alle B2B-Marken der WMF Group zu den wichtigsten Veranstaltungen des Jahres. Deshalb präsentiert sich WMF Professional Coffee Machines auf der diesjährigen „International Digital Food Services Expo – powered by Internorga" in gewohnter Premium-Manier. Angelehnt an das bekannte, stilvolle Messedesign konzentriert sich der Kaffeemaschinenhersteller auf eine innovative, digitale Interpretation seines Markenversprechens „Designed to Perform". Auf der sogenannten „Main Stage" stellt sich eine WMF Expertenrunde der Frage, welche digitalen und innovativen Trends die Kaffeebranche nachhaltig beeinflussen werden. In den ergänzenden zwei- und dreidimensionalen Erlebniswelten stehen mehrere Kernthemen im Vordergrund. Dazu gehören Live-Sessions zur Vorstellung des neuen Kaffeevollautomaten WMF 1300 S, der perfekten Bedienung des automatischen Siebträgers WMF espresso, dem jüngst gelaunchten virtuellen Showroom sowie den digitalen Lösungsangeboten von WMF Professional Coffee Machines. In der Session „Erfolgsfaktor Service" erhalten die Besucher spannende Einblicke in das größte Servicenetzwerk Europas. Darüber hinaus hebt der Global Player wieder einmal eine Weltneuheit aus der Taufe. So viel sei gesagt: WMF verspricht ein revolutionäres neues Reinigungssystem. Neben dieser Fülle an Neuheiten steht natürlich auch der persönliche Austausch im Zentrum der digitalen Messe. Und so freuen sich Experten und Vertriebsmitarbeiter auch dieses Jahr auf viele spannende Gespräche via Live- und Video-Chats.

Auf der Main Stage der digitalen Internorga 2021 wird Zukunft diskutiert: Wo steht die Kaffeebranche aktuell in Sachen Digitalisierung? Welchen Stellenwert nehmen die boomenden Konzepte rund um Roboterkaffees, Unmanned Stores & Co. dabei ein? Welche neuen Hygienekonzepte werden sich nachhaltig in der Branche verankern? Wie hat sich das Konsumverhalten in den vergangenen Monaten verändert und welche Konsequenzen wird dies für die Zukunft des Kaffeegeschäfts haben? Welche Rollen spielen dabei die Faktoren Nachhaltigkeit und Homeoffice? Mit diesen Fragen wird sich der Experten-Roundtable von WMF Professional Coffee Machines intensiv auseinandersetzen. Zu den Teilnehmern der hochkarätigen Diskussionsrunde gehören Frank Göltenboth (Vice President R&D), Bernd Anton (Head of National Sales) und Benjamin Thurner (Vice President Business Development Digital & APAC).

Kaffeelösungen hautnah erleben
Neben diesem Top-Highlight konzentrieren sich die virtuellen Live-Sessions auf eine ganz persönliche Ansprache. So erleben die diesjährigen Besucher auf digitale, doch nicht weniger direkte Weise, wie sich der Vollautomat WMF 1300 S mit einem neuen Milchsystem an unterschiedlichste gastronomische Konzepte anpassen lässt. Integrierte Chaträume bieten hier auch die Möglichkeit zur individuellen Beratung.

Für Kunden und Interessenten, die sich über das gesamte WMF Lösungsportfolio informieren wollen, lässt die geführte Tour durch den neuen virtuellen Showroom keine Wünsche offen. Der innovative Ausstellungsraum bietet neben dem gesamten Maschinensortiment alles Wissenswerte über die verschiedenen Service-Angebote und digitalen Lösungen bis hin zum einzigartigen Geschmacksuniversum im WMF Coffee Excellence Centre. Für den ersten Vorgeschmack: https://www.wmf-coffeemachines.com/virtual-showroom/index.html?region=de&lang=de

Get connected!
Im Beitrag zu WMF CoffeeConnect erfahren Unternehmen, wie sie ihr Kaffeegeschäft mit der Telemetrie-Plattform vernetzen und analysieren können, um operative und strategische Geschäftsentscheidungen systematisch zu optimieren. Neben den Standardanwendungen werden die Verbindung der Kaffeemaschine mit Drittsystemen wie Bestell-, Kassen- und Warenwirtschafts-Applikationen oder auch robotergesteuerte Anwendungen vorgestellt. Ein Beispiel hierfür ist das Franchisemodell ‚MyAppCafé' – eine autarke robotergesteuerte Kaffeestation. Daneben zeigt der Premiumhersteller neue Konzepte zur (kontaktlosen) Selbstbedienung, etwa neue Mobile- und Self-Payment-Lösungen sowie WMF SmartRemote, eine Web-Anwendung für das kontaktlose Bestellen von Kaffeespezialitäten. Dieser "no human touch approach" ist nicht nur effizient und modern, sondern vor allem hygienisch und sicher.

Feinste Espresso-basierte Spezialitäten, automatisch handgemacht
Die Kunst des Kaffeebrühens ist für WMF Kunden dank der Technologie- und Prozesskompetenz der WMF Kaffeemaschinen leicht zu erlernen. Doch auch bei höchster Prozessstabilität und Qualität hilft ein Blick hinter die Kulissen weiter, um das Beste aus der Bohne herauszuholen. Genau darum dreht sich die Live-Session zum vollautomatischen Siebträger WMF espresso. Die Experten geben wichtige Tipps zum idealen Einsatzkonzept, der perfekten Bedienung und zu einzigartigen Rezeptideen.

Premium-Service als Schlüssel zu nachhaltigem Markterfolg
Mit über 350 Service-Mitarbeitern in Deutschland bietet WMF Professional Coffee Machines das größte werkseigene Netzwerk der Branche. Doch welchen Stellwert nimmt Service für das Kaffeegeschäft der Kunden eigentlich ein? Wo liegen die kritischen Service-Stellschrauben für nachhaltige Endkundenzufriedenheit? Welche Rolle spielt die Digitalisierung beim Betrieb effizienter Service-Strukturen und was dürfen Kunden in Zukunft von WMF erwarten? Alle diese Fragen beantworten die Experten in ihrer Live-Session zum Thema „Erfolgsfaktor Service".

Bildanforderung
Bildmaterial finden Sie in unserem Medienportal http://press-n-relations.amid-pr.com (Suchbegriff „WMF-Internorga-2021").

Weitere Informationen:
WMF Group GmbH
Axel Fähnle
Head of Trade Marketing D-A-CH
GBU Professional Coffee Machines
Eberhardstraße 35 – D-73312 Geislingen
Tel.: +49 73 31 25 7575
[email protected] – https://www.wmf.com

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
WMF Pressebüro
c/o Press'n'Relations GmbH
Monika Nyendick
Magirusstraße 33 – D-89077 Ulm
Tel.: +49 731 96287-30
[email protected]
https://www.press-n-relations.de

Über die WMF Group
Seit über 160 Jahren ist WMF dem perfekten Dreiklang aus Design, Funktionalität und Qualität verpflichtet. Im Geschäftsbereich Professional Coffee Machines (PCM) nimmt das süddeutsche Unternehmen weltweit eine marktführende Stellung ein. Mit dem Ziel, stets die erste Wahl für professionelle Kaffeelösungen rund um den Globus zu sein, verbindet das Qualitätssiegel „Made in Germany" Premium-Produkte und Innovationskraft mit höchster Leistungsstärke und Zuverlässigkeit.

Im Zentrum des WMF PCM-Lösungsportfolios steht eine klare Botschaft: Designed to Perform. So liefert die Business Unit aus Geislingen an der Steige für jedes Geschäftsmodell im Kaffeebereich das passende Konzept – von leistungsstarken Spezialitäten-Vollautomaten über Filtermaschinen bis hin zu Siebträger-Vollautomaten und innovativen Digitalisierungskonzepten. Darüber hinaus profitieren Kunden national wie international von einer hohen Beratungs- und Servicequalität. Grundlage dafür ist die größte unternehmenseigene Serviceorganisation für professionelle Kaffeemaschinen in Europa. Durch regelmäßige Schulungen in den WMF Schulungszentren wird gewährleistet, dass dieses Know-how kontinuierlich an das gesamte globale Servicenetzwerk von WMF weitergegeben wird.

Seit Ende 2016 gehört die WMF Group zum französischen Groupe SEB Konzern. Im Zuge dessen wurden jüngst alle B2B-Marken der Gruppe unter dem Dach „SEB PROFESSIONAL" gebündelt. Neben WMF PCM gehören dazu die Kaffeemaschinenmarken Schaerer und Wilbur Curtis sowie der Geschäftsbereich Professional Hotel Equipment mit den Marken WMF Professional und HEPP.



Download Presseinformation (PDF)





zurück