Information
14 Tage Rückgaberecht Kostenloser Versand ab 49€ Schnelle & sichere Lieferung mit DHL Hilfe & Kontakt

Apfelnusskuchen


Zutaten (für 1 Springform):

Drucken

Apfelnusskuchen

Zutaten


250 g Butter
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier
350 g Mehl
2 TL Backpulver
1 TL Zimt
1 geriebene Schale einer halben Orange
1-2 TL Milch
etwas Semmelbrösel oder Nussmehl für die Springform
750 g säuerliche Äpfel (z.B. Boskop, Holsteiner Cox)
3 EL Zimt


Für das Baiser:

3 Eiweiß
etwas Saft einer Zitrone
200 g feinsten Zucker


Für den Crunch:

100 g gemischte Nüsse und Kerne, wie z.B. Walnüsse, Pekanüsse, Pistazien, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne
50 g Zucker

Zubereitung

1. Zimmerwarme Butter 6 – 8 Minuten schaumig schlagen, Zucker und Salz dazugeben, schlagen, bis alles gelöst ist. Dann die Eier einzeln einarbeiten. Mehl mit Backpulver, Zimt, geriebenen Walnüssen und Orangenschale mischen und schnell unterrühren. Eventuell ein bis zwei Esslöffel Milch dazugeben, falls der Teig zu fest ist.


2. Springform gründlich einfetten, mit Semmelbröseln oder Nussmehl ausstreuen und den Teig hineingeben.


3. Äpfel achteln und auf dem Teig verteilen, mit Zimt-Zucker bestreuen und bei 180° für 40 Minuten backen. In der Zwischenzeit 3 Eiweiß mit wenigen Tropfen Zitrone steif schlagen und langsam den Zucker einrieseln lassen. Schlagen, bis er gelöst ist. In einen Spritzbeutel füllen.


4. Kuchen aus dem Ofen nehmen, mit Eischnee toppen und 15 – 20 Minuten fertig backen – Stäbchenprobe! Nüsse und Kerne mit Zucker in einer beschichteten Pfanne karamellisieren und auf ein Backpapier streichen. Nach Erkalten grob hacken und auf dem gebackenen Kuchen verteilen.



Backform und Backhelfer