Information

WMF verwendet Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Mit Verwendung dieser Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Nähere Informationen:  Datenschutzerklärung

14 Tage Rückgaberecht Kostenloser Versand ab 49€ Schnelle & sichere Lieferung mit DHL Hilfe & Kontakt

Goldstück - Birnen-Buttercreme-Torte mit Beeren und Goldumrandung


Zutaten (für 1 Bundform 26 cm / 14-16 Stücke):

Drucken

Birnen-Buttercreme-Torte

Zutaten


Für den Schokoladen-Biskuit:

7 Eier (Größe M)
170 g Zucker
125 g Weizenmehl
40 g Speisestärke
30 g Kakaopulver, schwach entölt
1 TL Backpulver


Für die Birnen-Buttercreme-Füllung:

ca. 500 g frische Birnen für 300 g Fruchtfleisch
500 ml Birnensaft (naturtrüb)
2 Pck. Vanille-Puddingpulver
1 Eigelb
350 g Butter
125 g Puderzucker
150-200 g Brombeer-Konfitüre
300 g TK-Brombeeren
125 g TK-Heidelbeeren


Für die Goldumrandung (nach Belieben) und den Ganache-Guss:

10 Blätter à 8 x 8 cm essbares Blattgold (siehe auch Tipp)
60 g Vollmilch-Kuvertüre
30 ml Sahne
5 g Butter


Für die Garnitur und Dekoration (nach Belieben):

ca. 10–16 TK-Himbeeren
10–12 lila- und rosafarbene essbare Blüten
Zuckerperlen & essbarer Goldflitter
1 Torten-Topper "Happy Birthday" und Wunderkerzen


Backform und Backhelfer:

KAISER La Forme Plus Springform Ø 26cm

WMF KAISER Teigschaber 24 cm

WMF KAISER Glasurmesser 39cm


Zubereitung

1. Backofen auf 170 °C (Umluft 150 °C) vorheizen. Springform bereitstellen.


2. Für den Schokoladen-Biskuit Eier trennen. Eiweiß in einer großen Rührschüssel mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine steifschlagen und beiseitestellen. Eigelb, Zucker und 4 EL warmes Wasser ebenso 3–5 Minuten weißcremig schlagen. Die Hälfte Eischnee auf die Eigelbmasse geben. Mehl, Stärke, Kakao und Backpulver mischen, darübersieben und mit einem Teigschaber unterheben. Restlichen Eischnee zugeben und vorsichtig unterheben. Masse in die vorbereitete Springform füllen und glattstreichen. Biskuit auf mittlerer Schiene 35–40 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter etwa 1 Stunde abkühlen lassen. Mit einem Messer vorsichtig am Rand des Biskuits entlangfahren. Springformrand lösen und entfernen. Backpapier vom Boden abziehen. (Vor dem Füllen mindestens 8 Stunden ruhen lassen.)


3. Für die Birnen-Buttercreme-Füllung g Birnen schälen, halbieren, entkernen und grob würfeln. ⅔ Birnensaft aufkochen, Birnen zugeben und zugedeckt auf kleiner Stufe weichkochen. Anschließend mit einem Stabmixer fein pürieren. Puddingpulver und Eigelb in einem Schälchen mit dem restlichen kalten Birnensaft glattrühren. Birnenpüree wieder aufkochen, Puddingpulver einrühren, unter Rühren aufkochen und 30 Sekunden köcheln lassen, bis ein dicker Pudding entstanden ist. Topf von der Herdplatte ziehen. Birnen-Pudding in eine Schüssel füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und (ca. 3–4 Stunden) auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Zimmerwarme Butter und Puderzucker in einer Rührschüssel mit einer Küchenmaschine oder einem Handrührgerät cremig rühren. Birnen-Pudding esslöffelweise einrühren. Biskuit ggf. begradigen (je nachdem, wie hoch der Hügel ist) und horizontal zweimal durchschneiden. Einen Biskuitboden (der beim Backen oben war) mit der Schnittfläche nach unten auf eine Tortenplatte legen. Mit sauberem Springformrand umranden. Brombeer-Konfitüre in einem kleinen Topf erwärmen. Die Hälfe davon mit 1 cm Rand ringsherum auf den Boden streichen. 450 g Buttercreme darauf verteilen und glattstreichen. Von beiden Beerensorten je ca. 10–16 Stück abnehmen und für die Garnitur wieder einfrieren, die Hälfte vom Rest beider Beerensorten gefroren auf der Buttercreme verteilen. Mittleren Boden auflegen und leicht andrücken. Füllung wiederholen. Den letzten Biskuitboden (der beim Backen unten war) mit der Schnittfläche nach unten auflegen und leicht andrücken. (Der obere Biskuitboden ragt jetzt über den Springformrand hinaus.) Torte mindestens 8 Stunden kaltstellen. Restliche Buttercreme ebenfalls kaltstellen und 30 Minuten vor der Verarbeitung wieder aus dem Kühlschrank nehmen. Mit einem Messer am Rand der Torte entlangfahren. Springformrand öffnen und vorsichtig entfernen. Restliche Buttercreme auf die Torte geben. Erst den Rand, dann die Oberfläche mit Hilfe einer Winkelpalette bestreichen. Torte 2 Stunden kaltstellen, damit das Blattgold besser haftet.


4. Für die Goldumrandung und den Ganache-Guss Blattgold nach Packungsanleitung mit Hilfe des Trägerpapiers am Rand aufbringen. Kuvertüre grob hacken. Sahne in einem kleinen Topf einmal kurz aufkochen und von der Herdplatte ziehen. Erst Kuvertüre unter Rühren darin schmelzen, dann die Butter. Guss in einen Einweg-Spritzbeutel füllen, ein kleines Stück von der Spitze abschneiden und den oberen Rand der Torte damit verzieren, dabei an den Seiten heruntertropfen lassen. Torte mindestens 1 Stunde kaltstellen.


5. Für die Garnitur und Dekoration 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmend (so schmeckt die Buttercreme besser). Parallel zurückgestellte Brom- und Heidelbeeren, Himbeeren und essbare Blüten auf der Torte verteilen. Zusätzlich mit Zuckerperlen und Goldflitter garnieren sowie mit Torten-Topper und Wunderkerzen dekorieren.


Spar-Tipp bei der Goldumrandung: Essbares Blattgold macht optisch etwas her, ist allerdings sehr teuer. Da es keinen Einfluss auf den Geschmack nimmt, können auch kleinere Blätter (z. B. 4 x 4 cm) punktuell rund um die Torte verteilt werden, sodass nur Teilbereiche vergoldet sind. Die Torte kann natürlich auch ohne Gold serviert werden.



Schwierigkeitsindex (1 leicht – 5 schwierig): 4


Zubereitungszeit:

Arbeitszeit: ca. 100 Minuten

Gesamtzeit: ca. 135–140 Minuten plus mindestens 9 Stunden Ruhezeit nach dem Backen, mindestens 8 Stunden Ruhezeit nach dem Füllen, 2 Stunden Ruhezeit vor dem Aufbringen des Blattgoldes und 1 Stunde Ruhezeit nach dem Aufbringen des Gusses und 30 Minuten vor dem Servieren.


Durchschnittliche Nährwerte pro Stück ca. 160 g (bei 16 Stücken):

Energie 1.778 kJ (425 kcal); 5,3 g EW; 47,6 g KH; 23,8 g Fett; 2,6 g Ballaststoffe; 162 mg Cholesterin; 4,0 BE

 


Backform und Backhelfer