Information

Gazpacho-Fischsalat mit Tomaten, roten Zwiebeln und scharfen Croûtons in Anis-Dressing


für 4 Personen

Drucken

Gazpacho-Fischsalat

Für den Salat:

  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 800 g Kabeljaufilet, ohne Haut
  • 1 Salatgurke, ca. 400 g
  • 200 g kleine Kirschtomaten
  • Salz
    • Für das Topping:

      • 150 g Ciabatta
      • Chilipulver
      • 30 ml Olivenöl zum Braten

Für das Dressing:

  • 1 TL Anissamen
  • 80 g rote Zwiebeln
  • 1 frische Knoblauchzehe
  • Salz & Pfeffer
  • 1 TL Zucker
  • 30 g Apfelessig
  • 60 ml Olivenöl
  • 40 g Schalotten
  • 60 g Butter
  • 100 ml Apfelsaft

Zubereitung

Für den Salat Backofen auf 250 °C (Umluft) vorheizen. Paprikaschoten ungeputzt auf Alufolie im Ofen garen, bis sie beginnen schwarz zu werden, dann herausnehmen, in nassfeuchtes Küchenkrepp wickeln und abkühlen. Anschließend von Haut, Stiel sowie Kernen befreien und fein schneiden.


Fischfilet kalt abbrausen, salzen und 12 Minuten im Dampfgarer garen. Anschließend herausnehmen und etwas abkühlen, dann in mundgerechte Stücke teilen. Salatgurke schälen, entkernen und fein würfeln. Kirschtomaten kalt abbrausen und halbieren.


Für das Dressing Anissamen in einem Mörser zerstoßen. Zwiebeln sowie Knoblauch abziehen: beides in sehr feine Scheiben hobeln und mit Anissamen, Salz, Pfeffer sowie Zucker 10 Minuten marinieren, dann mit Essig sowie Olivenöl vermengen. Dressing etwa 30 Minuten vor dem Servieren mit den Salatzutaten vermengen und nochmals abschmecken.


Für das Topping Ciabatta in grobe Stücke schneiden/ zupfen und in einer Pfanne in Olivenöl goldbraun braten, dann mit Salz sowie Chili bestreuen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Zusammen mit dem Gazpacho-Salat auf einer Platte anrichten.


Passend zum Rezept