Information

WMF verwendet Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Mit Verwendung dieser Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Nähere Informationen:  Datenschutzerklärung

Geodecake mit Vanille-Butter-Creme im Betonlook


Zutaten (für 1 Springform 18 cm / 10 Stücke):

Drucken

Geodecake mit Vanille-Butter-Creme im Betonlook

Zutaten


Für den Schokoladen-Mandel-Biskuit:

4 Eier (L)
125 g Zucker
100 g Weizenmehl
15 g Kakaopulver, schwach entölt
50 g geröstete und gemahlene Haselnusskerne
1 TL Backpulver


Für Vanille-Butter-Creme in Betonlook:

600 ml Milch
Mark von Vanilleschote
60 g Speisestärke (z. B. Maisstärke)
1 Eigelb
200 g zimmerwarme Butter
120 g Puderzucker
etwas schwarze Lebensmittelfarbe
100 g rotes oder schwarzes Johannisbeer-Gelee
 


Für die Geode (nach Belieben):

ca. 50–75 g weißer Kandis (Rock Sugar) für Geode-Kuchen
jeweils etwas schwarze, gold- und kupferfarbene Metallic-Lebensmittelfarbe zum Pinseln


Für die Garnitur:

3–5 Blatt à 4 x 4 cm essbares Blattgold


Backform und Backhelfer:

KAISER Springform Mini 12 cm

WMF KAISER Teigschaber , 26 cm


Außerdem

2 Bogen Backpapier


Zubereitung

1. Backofen auf 170 °C (Umluft 150 °C) vorheizen. Backpapier auf den Boden der KAISER Springform legen, Springformrand aufsetzen und schließen. Überstehendes Backpapier ringsherum abschneiden.


2. Für den Schoko-Mandel-Biskuit Eier trennen. Eiweiß in einer Rührschüssel mit einem Handrührgerät steifschlagen und beiseitestellen. Eigelb, Zucker und 2 EL warmes Wasser in einer Rührschüssel mit dem Handrührgerät 3–5 Minuten weißcremig schlagen. Mehl, Kakao, Nusskerne und Backpulver mischen. Eischnee und Mehlmischung auf die Eigelbmasse schichten und mit einem KAISER Perfect Teigschaber unterheben. Biskuitmasse in die vorbereitete Springform füllen und glattstreichen. Biskuit auf mittlerer Schiene etwa 40 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auf einem Kuchengitter etwa 1 Stunde abkühlen lassen. Mit einem Messer vorsichtig am Rand des Biskuits entlangfahren. Springformrand vorsichtig lösen und entfernen. Backpapier vorsichtig vom Boden abziehen. Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen. Vor dem Füllen 8 Stunden ruhen lassen.


3. Für die Vanille-Butter-Creme im Betonlook 500 ml Milch und Vanillemark in einem kleinen Topf aufkochen. Speisestärke und Eigelb in einem Schälchen mit der restlichen kalten Milch glattrühren. In die kochende Milch einrühren, unter Rühren aufkochen und 30 Sekunden köcheln lassen, bis ein dicker Pudding entstanden ist. Topf von der Herdplatte ziehen. Pudding in eine Schüssel füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und (ca. 3–4 Stunden) auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Zimmerwarme Butter und Puderzucker in einer Rührschüssel mit einer Küchenmaschine oder einem Handrührgerät cremig rühren. Pudding esslöffelweise einrühren. Butter-Creme mit etwas schwarzer Lebensmittelfarbe hellgrau einfärben. Biskuit horizontal zweimal durchschneiden. Einen Biskuitboden (der beim Backen oben war) mit der Schnittfläche nach unten auf eine Tortenplatte legen. Mit sauberem Springformrand umranden. Johannisbeer-Gelee in einem kleinen Topf leicht erwärmen. Die Hälfte davon mit 1 cm Rand ringsherum auf den Boden streichen. Ca. 350 g Butter-Creme darauf verteilen und glattstreichen. Mittleren Boden auflegen. Füllung wiederholen. Den letzten Biskuitboden (der beim Backen unten war) mit der Schnittfläche nach unten auflegen und leicht andrücken. Torte mindestens 4 Stunden kaltstellen. Restliche Butter-Creme ebenfalls kaltstellen und 30 Minuten vor der Verarbeitung herausnehmen. Mit einem Messer am Rand der Torte entlangfahren. Springformrand öffnen und vorsichtig entfernen. Für die Geode in den seitlichen Rand der Torte einen 5–6 cm breiten ovalen Hohlraum mit ca. 1 cm Abstand zum oberen und unteren Rand schneiden. Hohlraum, Oberfläche und Rand der Torte dick mit der restlichen Butter-Creme bestreichen.


4. Für die Geode 1–2 EL Kandis mit 1–2 Tropfen schwarzer Lebensmittelfarbe in einen kleinen Gefrierbeutel geben und aneinander reiben, bis alle Kandisstücke in unterschiedlichen Stufen grau bis schwarz eingefärbt sind. Anschließend zum Trocknen auf Backpapier ausbreiten. In die Mitte des vorbereiteten Hohlraums für die Geode die eingefärbten und drum herum die weißen Kandisbröckchen dicht an dicht drücken. Geode mit goldfarbener Lebensmittelfarbe umranden und einige dunkle Kandis damit punktuell betupfen. Kupferfarbene Lebensmittelfarbe punktuell auf den Goldrand tupfen. Torte mindestens 1 Stunde kalt stellen.


5. Für die Garnitur Blattgold in Stücke zupfen und auf der Oberfläche und am Rand verteilen.





Schwierigkeitsindex (1 leicht – 5 schwierig): 4


Zubereitungszeit:

Arbeitszeit: ca. 80 Minuten

Gesamtzeit: ca. 120 Minuten plus mindestens 9 Stunden Ruhezeit nach dem Backen und insgesamt mindestens 8– 9 Stunden Ruhezeit für alle weiteren Schritte.


Durchschnittliche Nährwerte pro Stück ca. 150 g (bei 10 Stücken):

Energie 1.862 kJ (445 kcal); 7,9 g EW; 47,3 g KH; 25,1 g Fett; 1,4 g Ballaststoffe; 162 mg Cholesterin; 3,9 BE

 


Backform und Backhelfer