Information

WMF verwendet Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Mit Verwendung dieser Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Nähere Informationen:  Datenschutzerklärung

14 Tage Rückgaberecht Kostenloser Versand ab 49€ Schnelle & sichere Lieferung mit DHL Hilfe & Kontakt
Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 - garantierte Lieferung bis Weihnachten

Geschmorter Seitan - Koreanische Art

In Asien wird Seitan schon seit Jahrhunderten verwendet. Im Schnelltopf ist er ganz einfach herzustellen - und mindestens so vielseitig wie Fleisch


für 4 Personen ⋅ Zubereitungszeit 35 min.

Drucken

Geschmorter Seitan

Zutaten

  • 250 g Weizengluten
  • 250 ml Wasser
  • 6 Frühlingszwiebeln
  • 2 Paprika
  • 2 rote Zwiebeln
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 5Zehen frischer Knoblauch
  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer
  • 100 ml Sojasauce
  • 100 ml Honig
  • 3 EL geröstetes Sesamöl
  • 3 EL Worcestersauce
  • 2 EL Reisweinessig
  • 1 rote Chili
  • 1 EL geräuchertes Paprikapulver
  • geschälte Sesamsaat

Zubereitung

1. Weizengluten, Wasser und 2 EL Sojasauce zu einem klebrigen, elastischen Teig kneten.


2. Schnellkochtopf so hoch mit Wasser füllen, bis der Teig komplett bedeckt ist. 15 Minuten auf Garstufe 2 garen und abkühlen lassen. Seitan über Nacht in den Kühlschrank legen.


3. Am nächsten Tag Seitan in mundgerechte Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln und Paprika in Streifen schneiden, rote Zwiebeln grob hacken.


4. Gemüsebrühe, Knoblauch, Ingwer, restliche Sojasauce, Honig, Sesamöl, Worcestersauce, Reisweinessig, Chili und Paprikapulver im Mixer zu einer Marinade pürieren. Seitan, den hellen Teil der Frühlingszwiebeln, Paprika und rote Zwiebeln für ca. 1–3 Stunden kühl darin marinieren. Danach 2 Minuten auf Garstufe 1 garen.


5. Mit in Streifen geschnittenen grünen Frühlingszwiebeln und Sesamsaat garnieren und servieren.