Information
14 Tage Rückgaberecht Kostenloser Versand ab 49€ Schnelle & sichere Lieferung mit DHL Hilfe & Kontakt

Japanische Soba-Bowl mit Spinat-Miso-Pesto, marinierten Eiern und Furikake


für 4 Personen

Drucken

Japanische Soba-Bowl mit Spinat-Miso-Pesto, marinierten Eiern und Furikake

Marinierte Eier:

  • 4 Eier
  • 4 EL Mirin
  • 4 EL japanische Sojasauce
  • 4 TL Salz
  • 200 ml Milch

  • Pesto:

    • 150 g Babyspinat
    • 75 g Cashe Nüsse
    • 1 Knoblauchzehe
    • 2 EL Misopaste
    • 100 ml neutrales Öl
    • 2 EL geröstete Sesamsamen

Furikake:

  • 2 Blätter Nori-Seealgen
  • 2 TL Chiliflocken
  • 4 EL Sesamsamen
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 TL Mirin

  • Außerdem:

    • 400 g Soba Nudeln
    • 2 kleine Gurken
    • Ein paar Radieschen und Erbsenschoten

Zubereitung

Die Eier ca. 5 Minuten kochen, abseihen und in kaltem Wasser abschrecken. Die Eier schälen und mit Mirin, Sojasauce und Salz für mindestens 20 Minuten in einem luftdicht verschließbarem Behältnis marinieren.

Den Spinat waschen, trocken tupfen und in den Mixkrug füllen. Den geschälten Knoblauch, Nüsse, Öl, Misopaste und Salz hinzufügen, alles in der Pulse-Stufe ca. 30 Sekunden glatt rühren.

Nun eine Pfanne auf mittlere Hitze erwärmen und die Sesamsamen sowie die fein geschnittenene Nori-Blättern leicht rösten, bis der Sesam etwas Farbe annimmt. Sojasauce und Mirin hinzufügen und aufkochen, bis die Flüssigkeit verdampft und alles leicht karamelisiert ist. Auf einem Teller abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen zusammen mit den Chiliflocken und dem Sesam mit der Flachklinge mixen.

In der Zwischenzeit die Soba-Nudeln gemäß Packungsangaben kochen. Die Radieschen und Gurken waschen und in kleine Stücke schneiden.

Die Nudeln abseihen und mit dem Pesto vermischen, auf 4 Tellern verteilen. Jeweils ein Ei, Radieschen und Gurken hinzufügen und mit Furikake sowie den Erbsenschoten garnieren.


Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Garzeit: ca. 20 Minuten


Passend zum Rezept