Information

WMF verwendet Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Mit Verwendung dieser Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Nähere Informationen:  Datenschutzerklärung

14 Tage Rückgaberecht Kostenloser Versand ab 49€ Schnelle & sichere Lieferung mit DHL Hilfe & Kontakt

Lammkeule mit Auberginengemüse, Harissa, Kichererbsen und Spinat


für 4 Personen

Drucken

Lammkeule mit Auberginengemüse, Harissa, Kichererbsen und Spinat

Zutaten

  • 1 Lammkeule (ca. 2,2 kg ohne Knochen)
  • 1 Gemüsezwiebel
  • jew. 2 Auberginen & Knoblauchzehen
  • 1 Stk. Ingwer (3 cm)
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 200 ml Geflügelbrühe
  • 800 g Dosentomaten (stückig)
  • 800 g Dosenkichererbsen
  • 400 g junger Spinat
  • 1 TL Harissapaste
  • 50 g flüssige Butter
  • 1 TL Raz el Hanout
  • 1 Bund Koriander
  • 200 g Joghurt 10%

Zubereitung

Den Backofen auf 130 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Lammkeule waschen, trocken tupfen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Mit einem Küchenfaden zu einem Braten binden. Etwas Olivenöl im Bräter erhitzen und die Lammkeule rundherum goldbraun anbraten und aus dem Bräter nehmen.Durch die optimale Wärmeverteilung kann so die Hitze gleichmäßig abgegeben werden und sorgt für ein optimales Ergebnis.

Die Zwiebel schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Auberginen waschen, trocken tupfen und 3 cm große Stücke schneiden. Beides im Bratfett der Lammkeule im Bräter goldbraun anbraten. Knoblauch und Ingwer schälen, fein hacken und Zitronenabrieb, Geflügelbrühe und Dosentomaten dazugeben. Die Lammkeule darauf setzen und im Backofen auf der untersten Schiene 2 1/2 -3 Std. rosa garen.

Die Kichererbsen unter fließendem Wasser abspülen und den Spinat waschen. 50 g flüssige Butter mit Harissapaste verrühren und das Fleisch damit bestreichen. 20 Min. vor Ende der Garzeit die Kichererbsen und den Spinat mit in den Bräter geben. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Raz el Hanout würzen.

Die Lammkeule in Scheiben schneiden und mit der Auberginen-Tomatensauce, Kichererbsen und Spinat auf dem Teller verteilen. Mit grob gehacktem Koriander und Joghurt servieren.


Passend zum Rezept