Information

Leichte Sommerrollen mit Erdnuss-Dip


für 8 Sommerrollen

Drucken

Leichte Sommerrollen mit Erdnuss-Dip

Für die Sommerrollen:

  • 8 Reispapierplatten
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 kleiner Apfel
  • 2 EL Limettensaft
  • 100 g Garnelen
  • 150 g Sojasprossen
  • 1 Bund Koriander
  • 1 EL Maiskeimöl
  • 1 TL Fischsoße
  • 1/2 TL Zucker

Für den Erdnuss-Dip:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Ingwer (daumengroß)
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 100 ml Kokosmilch
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 EL Sojasoße
  • 1 TL Agavensirup
  • 2 EL Erdnussbutter
  • Salz

Zubereitung

Für den Erdnuss-Dip Knoblauch und Ingwer schälen, fein raspeln und zusammen mit dem Chilipulver in Öl andünsten. Mit Kokosmilch, Limettensaft, Sojasoße und Agavensirup ablöschen. Die Erdnussbutter einrühren. Bei Bedarf mit Salz abschmecken.


Gurke und Apfel waschen und mit dem WMF Spiralschneider (Schneideinsatz Nr. 2) zu Linguine verarbeiten. Apfellinguine mit Limettensaft beträufeln.


Öl in einer Pfanne erhitzen, die Garnelen darin bei geringer Hitze anbraten, Zucker und Fischsoße dazugeben und die Flüssigkeit unter ständigem Wenden einkochen lassen.


Koriander waschen und grob hacken.


Nacheinander die Reispapierplatten kurz in sehr heißem Wasser vollständig anfeuchten. Sofort Gurken- und Apfellinguine, Garnelen, Sojasprossen und Koriander auf die Platte legen. Die Platten zu Rollen einschlagen und mit dem Erdnuss-Dip servieren.


Passend zum Rezept