Information
WMF verwendet Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung .
14 Tage Rückgaberecht Kostenloser Versand ab 49€ Schnelle & sichere Lieferung mit DHL Hilfe & Kontakt

Orientalischer Fatousch-Salat mit knusprigen Croûtons


für 4 Personen

Drucken

Orientalischer Fatousch-Salat mit knusprigen Croûtons

Für die Croûtons:

  • 200 g Fladenbrot oder Pitabrot
  • 60 ml Olivenöl
  • Salz

  • Für den Salat:

    • 200 g Römersalat
    • 100 g Portulak
    • 300 g Flaschentomaten
    • 1 Salatgurke
    • 1 Spitzpaprika
    • 6 Radieschen
    • 4 feine Lauchzwiebeln
    • je 1/2 Bund Pfefferminze und Petersilie

Für das Dressing:

  • 1 Zitrone, unbehandelt
  • 1 frische Knoblauchzehe
  • 1,5 EL Sumach
  • 80 ml Olivenöl

Zubereitung

Für die Croûtons Backofen auf 200 °C (190 °C Umluft) vorheizen und ein Blech mit Backpapier belegen. Fladenbrot grob würfeln und auf dem Blech verteilen, dann mit Olivenöl beträufeln und salzen. Brotwürfel ca. 10 Minuten im Ofen auf der mittleren Schiene knusprig backen.


Römersalat putzen, mundgerecht schneiden/zupfen und zusammen mit dem Portulak waschen und trockenschleudern. Tomaten waschen und Gurke schälen sowie entkernen: beides würfeln. Paprika waschen, von Stiel sowie Kernen befreien und ebenfalls würfeln. Radieschen sowie Lauchzwiebeln putzen, waschen und fein schneiden. Kräuter von den Stielen zupfen und fein schneiden.


Für das Dressing Zitrone heiß waschen, dann trocknen. Schale fein reiben und Saft auspressen. Knoblauch abziehen und fein schneiden. 40 ml Zitronensaft, -schale, Knoblauch, Sumach und etwas Salz verrühren, dann nach und nach das Olivenöl unterschlagen.


Anschließend nochmals mit Zitronensaft sowie Salz abschmecken. Kurz vor dem Servieren Salatbestandteile marinieren und mit den Croûtons sofort servieren.


Passend zum Rezept