Information

WMF verwendet Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Mit Verwendung dieser Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Nähere Informationen:  Datenschutzerklärung

14 Tage Rückgaberecht Kostenloser Versand ab 49€ Schnelle & sichere Lieferung mit DHL Hilfe & Kontakt

Spicy Africa

Hinter diesem Namen verbirgt sich ein Eintopf mit Maispoularden, Kichererbsen und Ducca, einer Äthiopischen Gewürzmischung


für 4 Personen ⋅ Zubereitungszeit 50 min.

Drucken

Spicy Africa

Zutaten

  • 500 g Kichererbsen (getrocknet
  • 1,5 l Geflügelfond ohne Fett (ersatzweise Gemüse- oder Kalbsfond)
  • 4 Maispoulardenkeulen ohne Haut, im Gelenk durchtrennt (ersatzweise Poulardenkeulen)
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 3-4 EL Olivenöl
  • 150 g rote Zwiebeln
  • 300 g Möhrenl
  • 1 kleine Dose Tomaten, gehackt (ca. 400 ml)
  • 2 Stück Sternanis
  • 1 Zimtstange
  • 1 Lorbeerblatt
  • 100 g getrocknete Tomaten
  • getrocknete Schale von 1 Bio-Orange

Für das Ducca:

  • 1 EL Sesamsaat, geschält
  • je 1 ½ TL schwarze Pfefferkörner, Koriandersamen, Kruzkümmel, Thymian und getrocknete Minze

  • Zubereitung

    1. Die Kichererbsen 12 Stunden bzw. über Nacht im Geflügelfond einweichen und kaltstellen. Am nächsten Tag mit dem Fond im Schnelltopf 8 Minuten auf Stufe 2 garen.


    2. Das Fleisch salzen und pfeffern und in einer Pfanne in Olivenöl rundherum anbraten, dann herausnehmen. Zwiebeln in Spalten und Möhren in Scheiben schneiden, in die Pfanne geben und in dem restlichen Olivenöl ebenfalls anbraten, dann salzen.


    3. Den Schnelltopf vom Herd nehmen und abkühlen lassen, bis das Kochsignal ganz im Deckel verschwunden ist. Anschließend den Topf öffnen und das Fleisch, die Möhrenmischung, die gestückelten Tomaten sowie die Gewürze (Sternanis, Zimt, Lorbeer) zu den Kichererbsen geben. Zu guter Letzt den Deckel wieder schließen und auf Stufe 1 weitere 8 Minuten garen.


    4. In der Zwischenzeit für das Ducca die Sesamsaat in einer Pfanne goldbraun rösten, dann mit den anderen Gewürzen in einem Mörser zerstoßen.


    5. Den Topf öffnen, die kleingeschnittenen getrockneten Tomaten mit den Orangenschalen dazugeben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Eintopf wenn möglich mindestens 30 Minuten ziehen lassen, dann nochmals aufkochen, anrichten und mit Ducca bestreut servieren.


    TIPP:
    Sie haben vergessen, die Kichererbsen bereits am Vortag einzuweichen? Kein Problem, Hülsenfrüchte können auch uneingeweicht im Schnellkochtopf gegart werden. Kichererbsen dazu mit reichlich Flüssigkeit bedeckt in den Topf geben, nach Anleitung schließen und auf höchster Ankochstufe erhitzen, bis die Kochstufe für Hülsenfrüchte erreicht ist. Temperatur reduzieren und die Kichererbsen ca. 15 Minuten vorgaren. Dann wie im Rezept beschrieben weiterverarbeiten.


    Passend zum Rezept