Information
14 Tage Rückgaberecht Kostenloser Versand ab 49€ Schnelle & sichere Lieferung mit DHL Hilfe & Kontakt

White Christmas mit Kirschpudding- und Buttercreme-Füllung


Zutaten (für 1 Springform, 26cm):

Drucken

White Christmas mit Kirschpudding- und Buttercreme-Füllung

Zutaten


Für die 3 Rührteigböden

800 g zimmerwarme Margarine
700 g Zucker
4 Pck. Vanille-Zucker
4 Prisen Salz
16 Eier
1 Kg Mehl
6 TL Zimt
120 g Kakaopulver, schwach entölt
4 Pck. Backpulver
500 ml trockener Rotwein
100 g Zartbitter- Schokoladen-Tropfen
1 Glas Sauerkirschen (Abtropfgewicht: 350g)


Für die Füllung und Ummantelung der großen Torte:

2 Gläser Sauerkirschen (Abtropfgewicht 350g)
50 g Speisestärke
2 Eigelb
4 EL Kirschwasser
350+150 g zimmerwarme Butter
125+250 g Puderzucker
600 g weißes Fondant


Für die Schneedecke der kleinen Torte:

2 Eiweiß
ca. 250 g Puderzucker


Für die Garnitur (optional):

8 Baisertupfen
32 rot gefüllte Macarons
10 große, rote Zuckerperlen
ca. 1 TL Silberzuckerperlen


Außerdem:

1 Bogen Backpapier für das Backblech
ggf. etwas Puderzucker zum Ausrollen
3-5 Holzspieße (20cm)

Zubereitung

1. Backofen auf 170 °C (Umluft 150 °C) vorheizen. Beide Springformen bereitstellen. Backblech mit Backpapier oder Dauerbackfolie auslegen.


2. Für alle drei Rührteigböden in vier Durchgängen je 200 g Margarine, 175 g Zucker, 1 Päckchen Vanille-Zucker und 1 Prise Salz in einer Rührschüssel mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine 5 Minuten auf höchster Stufe cremig weiß rühren. 4 Eier nacheinander etwa ½ Minute auf höchster Stufe einrühren. 250 g Mehl, 1 ½ TL Zimt, 30 g Kakao und 1 Päckchen Backpulver mischen, zugeben und auf mittlerer Stufe einrühren. Anschließend 125 ml Rotwein nach und nach unterrühren. Für die Kuchen-Tannen die erste Portion Teig auf dem Backblech verteilen und glattstreichen. Teigplatte auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen und zum Abkühlen auf ein Gitter stellen. Während der Backzeit drei weitere Portion Teig in drei Durchgängen zubereiten. Zwei Portionen zusammen in die große Springform füllen und glattstreichen. Die letzte Portion Teig für die kleine Springform mit Schoko-laden-Tropfen verrühren, einfüllen und glattstreichen. Sauerkirschen im Sieb abgießen und abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. 200 g Sauerkirschen (nur auf dem Teig in der kleinen Springform) verteilen und hin-eindrücken. Restliche Sauerkirschen und -saft zur Seite stellen. Beide Springformen nebeneinander auf mittle-rer Schiene 60-65 Minuten backen. Kleine Springform aus dem Backofen nehmen, große weitere 15-20 Minu-ten backen. Auf einem Gitter abkühlen und vor dem Füllen mindestens 8 Stunden ruhen lassen.


3. Inzwischen für die Füllung der großen Torte Sauerkirschen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. 600 ml Saft in einen Topf geben und aufkochen. Speisestärke und Eigelb in einem Schälchen mit den restlichen 140 ml Saft glattrühren. Mischung in den kochenden Saft einrühren, unter Rühren wieder aufkochen und kurz köcheln lassen, bis ein dickflüssiger Pudding entstanden ist. Pudding in eine Schüssel füllen, mit Kirschwasser verrühren, mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 4 Stunden auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. (Währenddessen Butter aus dem Kühlschrank nehmen.) Anschließend 350 g Butter und 125 g Puderzucker in einer Rührschüssel mit einem Handrührgerät cremig rühren. Pudding esslöffelweise einrühren und zu einer geschmeidigen Creme verrühren. Den großen Tortenboden aus der Form lösen, Oberfläche begradigen und horizontal zweimal durchschneiden, so dass 3 Böden entstehen. Einen Boden (der beim Backen unten war) für den Abschluss der Torte zurücklegen. Einen der restlichen beiden Böden (mit der Schnittfläche nach unten) auf eine Tortenplatte legen und mit sauberem Springformrand umranden. Von dem zur Seite gestellten Kirschsaft 150 ml abmessen und 1/3 auf den Boden träufeln. Die Hälfte der Buttercreme darauf verteilen und glattstreichen. Die Hälfte der 850 g Kirschen (inklusive der zur Seite gestellten 150 g) ebenfalls darauf verteilen. Den zweiten Boden auflegen und andrücken. Tränken und Füllung wiederholen. Den zurückgelegten Boden mit der Schnittfläche nach unten auflegen, leicht andrücken und mit dem restlichen Kirschsaft beträufeln. Torte mindestens 4 Stunden kalt stellen. Für die Ummantelung die restlichen 150 g Butter und 250 g Puderzucker mit einem Handrührgerät weiß-cremig schlagen, bis eine streichfähige stabile Buttercreme entstanden ist. Torte aus dem Kühlschrank nehmen und den Springformrand entfernen. Oberfläche und Rand der Torte mit Buttercreme bestreichen und nochmals mindestens 2 Stunden kalt stellen. Fondant nach Packungsanleitung auf einer großen Fondant-Ausrollmatte mit einem Fondant-Ausrollstab zu einem Kreis mit mindestens 44 cm Durchmesser ausrollen. Torte damit überziehen und mit einem Fondant-Glätter glätten. Überschüssigen Fondant abschneiden. Mit einem Messer rundherum unterschiedlich hohe Tannen-Silhouetten (wie auf dem Foto) einkerben. Torte mindestens 4 Stunden kalt stellen.


4. Für die Schneedecke den kleinen Torte Eiweiß und 200 g Puderzucker in einer Rührschüssel mit einem Handrührgerät 3–5 Minuten auf höchster Stufe aufschlagen, bis eine weiße, streichfähige und standfeste Masse entstanden ist (falls die Masse noch zu weich sein sollte, bis zu 40 g Puderzucker nach und nach einrühren). Kuchen aus der kleinen Springform lösen und auf einen flachen Teller stellen. Masse auf die Oberfläche geben, glattstreichen und an den Seiten ca. bis zur Hälfe herunterlaufen lassen.


5. Für die Kuchen-Tannen aus der Teigplatte (vom Blech) der Länge nach einen 15 cm breiten Streifen schneiden. Fünf unterschiedliche hohe Tannen daraus schneiden, die höchste soll eine Höhe von 15 cm haben. (Für die Standfläche jeweils ca. die Hälfte der Höhe einplanen.) Tannen wie auf dem Foto (in die noch nicht getrocknete) Schneemasse drücken und ggf. von hinten mit einem Holzspieß sichern. Tannen mit etwas Puderzucker bestäuben. Torte mindestens 3 Stunden kalt stellen. Anschließend die kleine Torte auf die große Torte setzen. Spieße entfernen.


6. Für die Garnitur Baisertupfen als Schneehäufchen auf die Schneedecke setzen. Macarons auf die Tortenplatte rund um die Torte legen. Mit roten Zuckerperlen und Silberzuckerperlen verzieren.


Zubereitungszeit

Arbeitszeit: ca. 3 Stunden


Gesamtzeit: ca. 4,5 Stunden, plus mindestens 8+4+2+4 Stunden Ruhezeit


Backform und Backhelfer

  • Regulärer Preis: 44,99 €

    Special Price 32,99 €

    Inkl. Steuern / zzgl. Versandkosten
  • 69,99 €
    Inkl. Steuern / zzgl. Versandkosten
  • Regulärer Preis: 509,99 €

    Special Price 349,00 €

    Inkl. Steuern / zzgl. Versandkosten