KäsekuchenKäsekuchen

 Quelle: shutterstock

Käsekuchen aus dem Schnellkochtopf

Zutaten

Für 4 Personen


50 g Butter

100 g Haferkekse

350 g Frischkäse (Doppelrahmstufe oder mit Joghurt)

120 g Rohrohrzucker

80 ml Sahne

1 Päckchen Vanillezucker

Abrieb von 1 BioZitrone

2 TL Mehl (Typ 550)

100 g saure Sahne

2 Eier

2 Eigelb

Zubereitung


  1. Butter schmelzen, Kekse im Mixer zerkrümeln und die Krümel mit der flüssigen Butter vermegen. Eine Springform (Ø 20 cm) mit Backpapier auslegen, die Mischung einfüllen und gleichmäßig am Boden andrücken. Bis zum Backen kalt stellen.

  2. Frischkäse, Zucker, Sahne, Vanillezucker, Zitronenabrieb, Mehl und saure Sahne in einer Schüssel vermengen. Eier und Eigelbe unterrühren. 

  3. Käsemasse auf den vorbereiteten Boden gießen und die Form gut mit Alufolie verschließen.  

  4. Mindestmenge Wasser in den Schnelltopf geben. Springform auf den Steg stellen und den Topf verschließen. 35 Minuten auf der Kochstufe 2 garen.

  5. Nach 35 Minuten Schnellkochtopf nicht abdampfen, sondern langsam von allein abkühlen lassen. Alufolie nach dem Öffnen des Topfs vorsichtig entfernen, damit das Wasser nicht auf den Kuchen tropft. Kuchen dann kalt stellen – am besten über Nacht.

Passend zum Rezept